Vegane Parfums ohne Tierversuche: Top 3

Für die Herstellung von Parfum werden in manchem Fällen nicht nur Inhaltsstoffe pflanzlichen Ursprungs wie Alkohol, ätherische Öle und Blütenessenzen verwendet. Auch Sekrete tierischer Herkunft sind durchaus in vielen Eaux de Parfum enthalten. Viele Menschen entscheiden sich inzwischen bewusst für vegane Parfums.

Rund 3,2 % der Bevölkerung in Deutschland leben vegan. Das bezieht sich nicht nur auf die Ernährung: Auch in allen anderen Lebensbereichen – wie bei Kleidung, Putzmitteln und Kosmetik – verzichten Menschen bewusst auf die Nutzung von Produkten tierischen Ursprungs. Zusätzlich achten sie darauf, dass die Artikel tierversuchsfrei hergestellt sind.

Wer ein veganes Parfum sucht, sollte sich mit den Inhaltsstoffen auseinandersetzen und vorab bei PETA prüfen, ob das Produkt ohne Tierversuche hergestellt wurde. Glücklicherweise lassen sich die meisten für Parfum nötigen Bestandteile inzwischen künstlich herstellen. Es gibt herrliche Parfums aus Blüten und aus Kräutern.

Diese Inhaltsstoffe in Parfums sind nicht vegan:

  • Ambra/Amber: Sekret aus dem Verdauungstrakt von Pottwalen. Wird dieses getrocknet, riecht es angenehm blumig.
  • Castroreum: Sekret, mit dem Biber ihr Revier markieren. Biber werden für die Gewinnung des Sekrets getötet.
  • Hyraceum: Versteinerter Urin vom Klippdachs, der Pheromone enthält.
  • Lanolin: Wollwachs aus den Talgdrüsen von Schafen
  • Moschus: Pheromon von den Genitalien von Moschusochsen, Bibern, Bisamratten, Zibetkatzen und Ottern. Dafür werden die Tiere getötet. (Es gibt für Moschus auch pflanzliche Alternativen).

Was ist ein veganes Parfum?

Vegane Parfums zeichnen sich durch zwei Aspekte aus:

  • Bei der Herstellung werden keinerlei Produkte tierischen Ursprungs verwendet.
  • Die verwendeten Inhaltsstoffe und das Produkt selbst werden nicht an Tieren getestet.

In vielen Ländern der Welt sind Tierversuche für Kosmetika verboten. Parfums aus China sind jedoch zu 100 % an Tieren getestet, da dies dort als verpflichtend gilt.

Bestseller Nr. 1
PARFEN № 556 - HYPNOTIC - Eau de Parfum für Damen, 30ml hochkonzentrierter Duft... *
  • PERFUME ESSENCES FROM FRANCE - We only use the best components to produce our range of fragrances and therefore...
  • EAU DE PARFUM - 16-22% perfume oil content in each bottle for a guaranteed 6-12 hours of longevity on the skin. We...
  • HIGH QUALITY INGREDIENTS - For HYPNOTIC women's perfume we only combine high quality ingredients that ensure...
Bestseller Nr. 2
M. Asam VINO GOLD No. 1 Eau de Parfum (100 ml) – erfrischendes Parfüm mit... *
  • INBEGRIFF AN FRISCHE & LEBENSFREUDE: Das erfrischende M. Asam Eau de Parfum mit dem beliebten No. 1 Duft von...
  • DUFTRICHTUNG: Der intensive und langanhaltender Duft ist eine belebende, spritzige Komposition aus Grapefruit,...
  • ANWENDUNG: Auf die warmen, pulsierenden Körperstellen aufsprühen. Der Duft entwickelt sich mit der Zeit über die...

Vegane Parfums – Top 3 im Check

Wir stellen Ihnen hier drei beliebte vegane Parfums vor, die alle eins verbindet: Sie sind tierfreundlich hergestellt. Das heißt, ohne tierische Bestandteile und zu 100 % tierversuchsfrei. Dazu sind sie mit ihren frisch-zitrischen Duftkompositionen absolut alltagstauglich. Zwei davon gelten als Unisex-Düfte, die von Menschen aller Geschlechter getragen werden können.

Soleil d’Or von Rituals: Energetisierend und frisch

Das vegane Parfum „Soleil d’Or“ von Rituals gehört zu den energetisierenden Düften. Erhältlich ist es seit 2021. Seine fruchtig-frische Duftkombination aus Birne, Mandarine und Bergamotte wird durch florale Noten von Freesie und Lotusblüte sowie Zedernholz und Moschus (vegan) bereichert. 80 % der Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs. Die Parfumflakons sind sogar vollständig recycelbar: Die einzelnen Komponenten lassen sich unkompliziert trennen und fachgerecht entsorgen.

Das macht „Soleil d’Or“ von Rituals zu einem veganen und zugleich umweltfreundlichen Produkt. Erhältlich ist es zu einem Preis von 44,90 € für 50 ml.

Aufbau des Parfums:

  • Kopfnote: Bergamotte, Birne und Mandarinorange
  • Herznote: Lotus und Freesie
  • Basisnote: Moschus und Zeder

Garden of Zen von Jean and Len: Leicht und lieblich

Das leichte, lieblich-zitrisch duftende Damen-Parfum trägt den treffenden Namen „Garden of Zen“. Mit seiner ausgefeilten Komposition weckt es Träume vom fernen Asien. Gleichzeitig kombiniert es Schlichtheit, Eleganz und Natürlichkeit. Das Motto der Hersteller: „Was Dich berührt, wird ein Teil von Dir“. Ihr Ziel war es, ein Parfum zu kreieren, das einerseits tierfreundlich ist, andererseits aber trotzdem kein Nischenprodukt bleibt. Das ist mit dieser meisterhaften Duftkomposition hervorragend gelungen. Ein frischer Duft, der pure Lebensfreude versprüht.

Aufbau des Parfums:

  • Kopfnote: Bergamotte, Grapefruit, Neroli
  • Herznote: Jasmin, Magnolie
  • Basisnote: Vanille

Preislich ist dieses wunderbare vegane Parfum ein Schnäppchen: Ein Flakon mit 50 ml kostet zwischen 16,99 € und 22 €.

Castles in the Air von Walden Perfumes: Frisch und harmonisch

„Luftschlösser“, so ließe sich der Name des veganen Parfums „Castles in the Air“ übersetzen. Der frische, zitrische Unisex-Duft erschien im Jahr 2017. Der Name „Walden Perfumes“ ist eine Hommage an Henry David Thoreau und dessen literarisches Werk „Walden“ aus dem Jahre 1854. Das Buch wirbt für ein einfaches Leben in Harmonie mit der Natur und inspiriert bis heute Menschen dazu, sich für die Selbstversorgung und gegen ein rein materialistisches Leben zu entscheiden.

Die Walden-Parfums werden von Hand gefertigt. Sie bestehen zu 100% aus natürlichen Zutaten, womit sie an die Blütezeit der Parfümerie erinnern, bevor günstige Ersatzstoffe aufkamen. Das Ergebnis ist ein frischer, zitrischer Duft mit einem Hauch exotischer Blumen – unwiderstehlich!

Zu haben ist dieser vegane Duft im 50 ml Flacon für 53,95 €.

Aufbau des Parfums:

  • Kopfnote: Zitrone, Bergamotte, paraguayisches Petitgrain
  • Herznote: Champaka, Iris, Ylang-Ylang
  • Basisnote: Rosmarin, Lavendel
Bestseller Nr. 1
CARE® Second Skin | Eau de Parfum: Warm - cremig - floral - der neue nachhaltige... *
  • Ein warmer cremiger Duft mit blumigen Noten aus Pfingstrose und Pfirsichblüte der pures Wohlempfinden versprüht.
  • Nachhaltig, vegan und frei von kritisch diskutierten Inhaltsstoffen.
  • Natürlich vegan und ohne Tierversuche – für ein gutes Gefühl auf der Haut
Bestseller Nr. 2
M. Asam VINO GOLD No. 1 Eau de Parfum (100 ml) – erfrischendes Parfüm mit... *
  • INBEGRIFF AN FRISCHE & LEBENSFREUDE: Das erfrischende M. Asam Eau de Parfum mit dem beliebten No. 1 Duft von...
  • DUFTRICHTUNG: Der intensive und langanhaltender Duft ist eine belebende, spritzige Komposition aus Grapefruit,...
  • ANWENDUNG: Auf die warmen, pulsierenden Körperstellen aufsprühen. Der Duft entwickelt sich mit der Zeit über die...

Fazit

Tierische Bestandteile und Tierversuche in Kosmetikprodukten und Parfums müssen nicht sein. Es gibt herrliche Düfte, die ethisch hergestellt sind und auf Tierleid konsequent verzichten. Für die meisten tierischen Substanzen gibt es pflanzliche Alternativen. Es lohnt sich, unsere Top 3 auszuprobieren! Oder stellen Sie Ihren Duft einfach selbst her. In unserem Blog finden Sie tolle Tipps und Anleitungen.

 

Bild: © Krakenimages.com / stock adobe

ähnliche Beiträge